Kleinkinder (ab 3 Jahre) & Vorschulkinder

Kampfsport und Selbstverteidigung kann für Kinder die ideale Begleitung in der Entwicklung darstellen. Vor allem, wenn Selbstwert, Fairness, Sicherheit, Haltung, Beweglichkeit und die allgemeine Sportlichkeit gefördert werden sollen.

 

Was Klein- und Vorschulkinder aus der Kampfkunst lernen, ist nämlich nicht nur die körperliche Weiterentwicklung, sondern vor allem Respekt, Selbstbewusstsein und Selbstdisziplin. In einer z.T. spielerischen Atmosphäre wird den Kleinkindern vermittelt rücksichtsvoll mit dem Gegenüber umzugehen, bewusst zu handeln und Verantwortung zu übernehmen.

 

Mit qualizierten Trainern und Trainerinnen sowie einer großen Teilnehmerzahl bietet TMA als einzige Kampfkunstschule in der Region Würzburg die Chance ganz alterspezifisch auf die Ansprüche von Kindern bzw. Kleinkindern einzugehen: Anfang 2017 allein gibt es in der TMA Kampfkunstschule über 20 Kinderkurse pro Woche - Tendenz steigend! Die Gruppengrößen bei Kleinkindern und Vorschulkindern sind auf max. 12 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen beschränkt, denn Unterrichtsqualität hat in der TMA Kampfkunstschule oberste Priorität.


Durch die pädagogische Konzeption sowie einer Mischung aus Spaß und Ernsthaftigkeit werden die Kleinkinder zur Bewegung und Gesundheit motiviert. Sie lernen die Prinzipien der Selbstverteidigung und werden in grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften erzogen, um für die Zukunft vorbereitet zu sein.


Zum Kennenlernen empfiehlt sich ein Probetraining. Möchten Sie gleich das erste kostenlose Probetraining für Ihr Kind arrangieren?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© True Martial Arts