FAQ – Die 10 am häufigsten gestellten Fragen (Stand Juli 2017)

Wie bestimmt sich der Mitgliedsbeitrag?

Der Mitgliedsbeitrag ist von 2 Komponenten abhängig:

a) Kinder, Ermäßigt oder Normal

b) 6-, 12- oder 24-Monate-Mitgliedschaft

Daraus bestimmt sich der Mitgliedsbeitrag, welcher grundsätzlich monatlich per Lastschriftverfahren beglichen wird. Es gibt auch zusätzliche Rabattmöglichkeiten: Wenn Du beispielsweise eine Autowerbung anbringst oder Deinen Jahresbeitrag im Voraus bezahlst. Wir berechnen gerne Deinen persönlichen Mitgliedsbeitrag bei Deinem Probetraining.

Die Kleidung und Ausrüstung gibt es zu fairen Preisen. Die TMA Kampfkunstschule erhebt keine Aufnahmegebühr.

Wie oft kann ich bei einer Mitgliedschaft die Kurse besuchen?

Bei Jugendlichen und Erwachsenen kannst du bei einer TMA Mitgliedschaft beliebig oft und flexibel trainieren. Es gibt tägliche Trainingsmöglichkeiten. Die Kraft- und Technikzone kann zu allen Öffnungszeiten genutzt werden.

Bei Kindern beinhaltet die Mitgliedschaft 2 reguläre Gruppentrainings pro Woche und bei Interesse Training in Zusatzkursen: Sambo, Dance Girls, Wettkampf Team.

Ich bin kompletter Neuling. Gibt es da auch Anfängerkurse?

Die Fortgeschrittenen haben in der TMA eigene Kurse, z.B. das Training im sog. „Blackbelt Club“ oder bei den mit „Fortgeschrittene“ gekennzeichneten Kursen.

Die meisten unserer Kurse sind auf Anfänger und Anfängerinnen abgestimmt. In einer intelligenten und sicheren Trainingsatmosphäre wird auf Anfänger eingegangen. Sowohl im Technik- als auch im Kraft- und Konditionsbereich gibt es keinerlei Anfangsbarrieren. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Falls Du gesundheitliche Beschwerden hast, spreche diese erst mit Deinem Arzt, dann mit unseren qualifizierten Trainern ab.

Ich bin ja auch schon etwas älter, zur Zeit alles andere als fit (seit über einem Jahr kein bisschen Sport, nur Arbeit) und habe noch nie mit Kampfsport zu tun gehabt. Ist das überhaupt etwas für mich?

Im Vordergrund steht die persönliche Weiterentwicklung, und wenn Du Dein eigenes Gesundheitslevel – körperlich und geistig – weiterbringen möchtest, ist die TMA Kampfkunstschule genau der richtige Ort dafür.

Jede Woche starten bei uns Frauen und Männer, die zwischen 3 und 80 Jahre alt sind und z.T. noch nie im Leben regelmäßig Sport getrieben haben. Es ist nie zu spät, deshalb empfehlen wir jetzt eine persönliche Anfrage zu starten.

Welche Kampfsportarten werden denn gelehrt?

Den besten Eindruck bekommst Du im Probetraining und im persönlichen Gespräch. Hier ein paar Infos in Kürze:

Die meisten Kurse (grüne Farbe im Stundenplan) basieren auf einem erweiterten Kickboxen, d.h. Kickbox-Training mit Anspruch auf Sportlichkeit sowie realistische Selbstverteidigung.

Außerdem finden beispielsweise mehrmals wöchentlich Brazlian Jiu Jitsu (BJJ) und Kung Fu Kurse statt oder auch fitnessorientierte Kurse wie das sog. Mixed Martial Fitness.

Das Kampfsport-Angebot der TMA Kampfkunstschule in Würzburg ist das größte in der Region. Da ist sicherlich auch etwas für Dich dabei.

Seid ihr an einem größeren Verband angeschlossen? Für welchen Stil nehmt ihr die Gürtelprüfungen ab?

Die tma-Ausbildung (grüne Kurse im Stundenplan) ist

a) weltweit anerkannt durch den Weltverband I.S.K.A. (International Sport Kickboxing & Karate Association)

b) umfasst noch mehr als die reguläre Kickbox-Laufbahn, da sie auch Elemente aus Muay Thai, Wing Chun, Jiu Jitsu usw. integriert.

Ich arbeite im 3-Schichtdienst/bin nur am Wochenende in Würzburg. Habt ihr dafür auch Möglichkeiten und ist es dabei überhaupt sinnvoll zu trainieren?

Bezüglich der Trainingshäufigkeit sind nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt, aber 1 Training pro Woche ist immer noch deutlich besser als kein Training pro Woche.

Glücklicherweise haben wir sowohl am Wochenende als auch vormittags Trainingsmöglichkeiten.

Der persönlichen Kampfsport-Erfahrung steht nichts im Weg, denn mit dem TMA-Stundenplan kannst du sehr flexibel trainieren.

An welchen Tagen macht die Kampfkunstschule zu? Habt ihr Unterricht in den Schulferien?

Die TMA Kampfkunstschulen haben weitgehend das ganze Jahr über geöffnet, auch in den Schulferien.

Die genauen Tage, an denen geöffnet oder geschlossen ist, entnimmst Du bitte aus dem TMA Jahreskalender, der stets in der TMA Kampfkunstschule kostenlos zur Mitnahme bereitsteht.

Trainingskleidung und -equipment kann ich vor Ort kaufen, oder?

Ja. Alles, was Du für ein gutes Training brauchst, kannst Du bar, per Lastschrift oder über EC-Karte in der TMA Kampfkunstschule kaufen.

Das Meiste (Boxhanddschuhe, Uniform,…) haben wir vorrätig, Spezielleres auf Bestellung.

Ich suche einen Privattrainer für mich/meine Kinder im Kampfsport/für Selbstverteidigung. Bieten Sie das an? Was für Zeiten wären möglich und was würde es kosten?

Ja, wir bieten auch Personal Trainings oder private Gruppentrainings an. Die Kosten sind dabei abhängig von der Gruppengröße und der Qualifikationen des Lehrers. Zeitlich bist du beim Personal Training sehr flexibel, du kannst allerdings gerne auch regelmäßige Zeiten vereinbaren.

Bitte nehme persönlich Kontakt auf per Email oder Telefon und beschreibe kurz Deine Interessen (Kampfkunst, Selbstverteidigung, Abnehmen…?) sowie ob Du in einer privaten Gruppe oder alleine trainiert werden möchtest.

Fragen zum Probetraining

Ich bin an einem Probetraining interessiert, um meine Selbstsicherheit auszubauen/ meine Fitness zu verbessern. Bin ich dafür bei Euch richtig?

Selbstsicherheit und Fitness sind Grundpfeiler der „wahren Kampfkunst“. Wenn Du nach diesen Kriterien suchst, bist Du mit Kursen in der TMA Kampfkunstschule genau richtig.

Die Effekte werden schon nach 1-3 Monaten spürbar. Danach spürt es auch Dein Umfeld.

Durch längerfristiges Training festigen sich die Qualitäten: Gesundheit, Selbstbewusstsein, Gewichtsregulierung, Selbstverteidigung, Fokus, Gelassenheit und letztlich der Spaß.

Wann wäre denn ein Probetraining möglich bei Ihnen und wie sollten wir uns darauf vorbereiten?

Ein Probetraining ist fast täglich möglich, eine genaue Zeit bestimmen wir gerne per Kontaktformular, Email oder Telefon.

Es braucht keine spezielle Vorbereitung. Egal wie fit, beweglich usw. Du bist, in unseren Kursen wirst Du step-by-step gefördert.

Was soll ich zum Probetraining mitnehmen?

Sportliche Bekleidung und etwas zu trinken. Wir trainieren grundsätzlich barfuß, deshalb brauchst Du keine gesonderten Sportschuhe. Falls es für Dein Probetraining nötig sein sollte, haben wir Boxhandschuhe, BJJ Anzüge usw. leihweise kostenfrei zur Verfügung.

Du kannst nach dem Probetraining gerne unsere Duschen verwenden. Bringe auch etwas Zeit mit, damit wir auf Deine Fragen und Wünsche besser eingehen können. Vor und nach Deinem Probetraining steht unser Personal Dir gerne zur Verfügung.

Ich habe letzte Woche ein Probetraining gemacht. Ist es möglich noch ein weiteres zu absolvieren? Mir hat es echt riesigen Spaß gemacht, doch möchte ich mir wirklich sicher sein bevor ich einen Vertrag abschließe.

In der Regel sind bei Kindern 2, bei Erwachsenen 1 Probetraining vorgesehen.

Wenn Du noch Entscheidungsschwierigkeiten hast, kannst Du gerne anfragen, ob noch ein Probetraining arrangierbar ist. Unsere Schulphilosophie baut darauf, dass Mitglieder sich langfristig wohlfühlen und gut entwickeln – nur so konnten wir in den letzten Jahren dermaßen wachsen und unseren guten Ruf pflegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© True Martial Arts